Montag, 21. Oktober 2013

Terrassenplatten Bemusterung

Unsere Nachbarn haben uns mitgeteilt, dass diese Woche in der Technikerzentrale Mustersteine für die Terrasse breitliegen. Jedes Haus muss sich für eine Farbe entscheiden und auf einem Blatt eintragen. Anscheinend wird dies viel früher gemacht.

Leider haben wir dazu keinerlei Informationen von WWB direkt bekommen, es hieß nur, dass man vergessen habe, eine Infomail rauszuschicken. Es wurde allerdings auch nachträglich nichts dazu versendet.

Der Bauleiter hat den Tipp gegeben, dass die hellen Steine schnell schmutzig werden.
Wir haben die ganz dunklen unten rechts genommen. Schön wären allerdings auch die unten links.
Fast alle Nachbarn haben sich für die dunklen Steine entschieden.

So und so sahen die Muster aus:

Kommentare:

  1. Uns hat der Gartenmensch von den dunklen Steine abgeraten (wir wollten die nämlich auch nehmen, haben uns aber gefragt wieso die noch keiner ausgewählt hatte). Er meinte das dunkle sei gefärbt und dieses würde mit den Jahren verblassen und dann nicht mehr schön aussehen. Daraufhin haben wie einen Stein genommen ähnlich dem unten links. Der wird zwar ein paar Euro Aufpreis kosten (für die komplette Terasse weniger als 100Euro), aber die Steine sind dafür imprägniert und sollen besser abwaschbar sein.

    AntwortenLöschen
  2. Konntet ihr nur aus diesen Mustern wählen, oder könnte man auch wo vor Ort bemustern und ggf. einen Stein nicht aus dem Standard nehmen?

    AntwortenLöschen