Donnerstag, 23. Mai 2013

Küchenplanung

Wir haben uns relativ schnell über die Küchenplanung informiert und haben uns verschiedene Küchen in diversen Möbelhäusern und Verkaufsstellen angeschaut. Und dabei sehr viele Ideen gesammelt.

Da die Küche allerdings eine spezielle Form hat, bleibt hier nicht viel Platz für Kreatives und so haben wir uns für eine Küche in U-Form mit einer kleinen Theke entschieden. Die Fronten werden Hochglanz weiß und die Arbeitsplatte Matt Schwarz.


Wir wollten so gerne eine Kochinsel haben, aber leider wird das relativ schwierig bei dieser Größe.

Es ist unglaublich, wie viel Farben, Material und Formen es gibt. Man kann zwischen dünnen und dicken Arbeitsplatten wählen, sowohl auch die Farbe und das Material. Man kann sich eine Eisenschiene an die Kante legen usw.

Leider hat das Planen der Küche erst bei der 4. Firma funktioniert und dadurch recht lange gedauert. Die 1. Firma hatte irgendwie keine richtige Lust zu arbeiten. Bei der 2. Firma, hätten wir ewig auf die Arbeitsplatte gewartet. Und ich möchte keine halbfertige Küche im Haus stehen haben. Die 3. Firma hat sich nicht einmal die Mühe gemacht und konnte uns nach 2,5 Wochen keine Planung vorlegen, obwohl wir es eilig hatten. Für die letzte Firma sind wir einen längeren Weg gefahren und hatten unsere Küchenplanung nach ca. 2 Std fertig. Wir hatten unsere 1. Planung im Oktober oder November 2012. Und die letzte im Februar 2013.

Man benötigt relativ schnell diese Küchenplanung für das Bauvorhaben, damit die Elektrofirma Bescheid weiß, wohin die ganzen Geräte kommen und wo der Wasseranschluss hinkommt.

Diesen Elektroplan mussten wir im Januar 2013 abgeben und das ohne richtige Küchenplanung. Das heißt, wir mussten die ganzen Steckdosen selber einzeichnen und planen. Normalerweise übernimmt das die Firma, welches die Küche verkauft.

Nun haben wir unsere Küche und freuen uns, wenn sie endlich eingebaut wird :)


Kommentare:

  1. Hallo Yvonne,

    kann man sich jetzt schon eine Küche kaufen und erst in einem Jahr liefern/einbauen lassen?

    Wir haben zwar einen Masterplan, mit allen Maßen erhalten, aber leider kann man nicht erkennen, wie lang die Küche ist bzw. bis zu welcher Küchenlänge gefliest wird. Aktuell wissen wir nur, dass die Küche auf der Fensterseite 2,40m breit ist. Kannst du uns vielleicht sagen, wie lang die Küche ist?

    Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    also wir haben unsere Küche schon gekauft. Und sie wird dann geliefert, wenn wir sie brauchen. Haben allerdings eine Anzahlung leisten müssen.

    Auf der Fensterseite, meint ihr dann vorne wo die Haustüre ist oder an der Seite? Die Eckhäuser haben an der Seite auch Fenster.
    Ich weiß garnicht wie wir es damals gemacht haben. Glaub der Küchenplaner hat es sich irgendwie rausgelesen aus den Daten. So ein ca. glaube ich. War schon eine Weile her.

    Euer Berater sollte euch das genau sagen können.

    Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja cool! Es gibt nämlich ein paar mal im Jahr, richtig gute Angebote mit bis zu 70% Preisnachlass. Erst letztens gab es bei Segmüller u.a. komplette Nolte Küchen mit Siemens, oder AEG Geräten, die von über 12000Euro auf nur 4000Euro reduziert wurden. Ich dachte mir nur, dass es perfekt wäre, wenn es solche Angebote wieder gäbe, wenn es bei uns soweit ist. Aber wenn man jetzt schon kaufen (und anzahlen) kann und sich aber erst bei Abruf anliefern und aufbauen lassen kann (auch wenns erst in 8-10 Monaten sein sollte, dann könnte man sich ja solche Angebote sichern.

      Wir werden uns eh nochmal mit dem Berater treffen. Werde dann nochmal nachfragen.

      Gruß
      Chris

      Löschen